Verlustgefahr durch Atemmasken !

Mund-Nase-Schutz richtig abnehmen

Beim Abnehmen der Maske verfängt sich das Hörsystem und kann so leicht herausgezogen werden!

BITTE WEITERSAGEN

Wer ein Hörgerät findet, gibt es am besten bein nächstgelegenen Akustiker ab. Jedes Gerät ist einmalig, hat eine Seriennummer und kann seinem Besitzer wieder zugeordnet werden.

Haben Sie Ihr Gerät verlorenKeine Panik!

Wir besorgen Ihnen schnell ein Leihgerät, bis die Abwicklung über Ihre Krankenkasse gelaufen ist. Voraussetzung ist eine formlose Verlusterklärung und eine ohrenärztliche Verordnung. Dann halten wir den Schaden gering! 

Und so wird´s richtig gemacht !

Nützliche Tipps

Nehmen Sie sich Zeit! Setzen Sie die Maske in Ruhe ab. Routine hilft!

Uns ist aufgefallen, dass viele unserer Kunden mit völlig deformierten Ohrmuscheln ins Geschäft kommen, was durch die Maskengummis erzeugt wird. Die Hörsysteme sitzen schon dadurch nicht mehr sicher am Ohr.

Wir sind der Meinung, dass Ohren nicht geschaffen wurden um daran Atemmasken zu befestigen. Viel besser halten sie die Hörsysteme am vorgesehene Platz ♥

Nach langer Forschungs- und Entwicklungsarbeit haben wir nun eine geeignete Lösung gefunden 🙂

Alternative gegen Verluste:  Ein einfaches Bürogummi entlastet die Ohren und die Maske kann bei Nichtgebrauch am Hals baumeln.

Nützliche Tipps

Um den Druck von den Ohren zu nehmen kann man die Gummienden auch hinter dem Kopf zusammenführen. Hierbei kann ein zusätzliches Bürogummiband eingeschlauft werden. Anderes Ende verknoten und die Maske über den Kopf ziehen. Die Maske ist immer griffbereit. Man kann auch einige Plastikteile hierfür kaufen. ->Link hierzu:

Quelle: